Grüner Pütz

Startseite
Klassenausflug-Aktion
Primolo-Aktion
Internetrallye
Natur
Früher
Arbeiten
Heimatorte
Ausflugstipps
Termine
Schulen
Kontakt

Was kann man dort
sehen oder machen?

Der "Grüne Pütz" ist der Ausgangspunkt der römischen Wasserleitung. Hier am Hang des Urfttales sickert Quellwasser aus dem Berg in eine Wasserleitung aus Bruchsteinen. Aus dieser Sickerleitung fließt das Wasser in eine aus Steinquadern  gemauerte oben offene "Brunnenstube". An den Ecken der Abdecksteine wurden die steinernen Bilder von Medusenköpfen gefunden. Die Medusen sollten wohl die Menschen erschrecken und verhindern, dass sie das  Wasser verunreinigten. Das Quellwasser wurde in diesem Becken gesammelt und in den gemauerten Kanal geleitet. 

 

Adresse

Urfttal , ca. 2,5 km von Nettersheim entfernt, nicht weit von der Rosenthaler Mühle

 
© Gisela Arnold

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Eifelwasserleitung

http://www.floerken.de/aqua/puetz.htm

http://www.nrw-stiftung.de

Öffnungszeiten

Immer offen, zu jeder Jahreszeit begehbar

Führungen

s. unten

Anfahrt
mit Bus und Bahn

Mit der Bahn auf der Strecke Köln-Euskirchen-Trier bis zum Bahnhof "Urft", von dort über den Wanderweg in ca. 30 Min. zum "Grünen Pütz".

Anfahrt
mit dem Auto

Auf der A1 in Richtung Euskirchen – Blankenheim bis zur Abfahrt Nettersheim, von dort bis zum Parkplatz "Grüner Pütz" . 

 

 

Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer:

Besondere Angebote

Das Naturzentrum Nettersheim bietet Führungen für Klassen an.

Kosten

 

Info-Material

 

Klaus Grewe, Der Römerkanal-Wanderweg. Ein archäologischer Wanderführer. Hg. v. Eifelverein, Düren, Kartenband und Textband.

Anmeldung

Naturzentrum Eifel
Urftstr. 2-4
53947 Nettersheim
Tel.: 02486 / 12 46
Fax: 02486 / 20 30 48
naturzentrum@nettersheim.de

 

 

  Startseite ] Zurück ]